Analkette – mit Analkugeln zur Steigerung der Lustempfindung

Eine Analkette bietet eine Lustempfindung der außergewöhnlichen Art. Bestehend aus mehreren zusammenhängenden Kugeln, wird das Sexspielzeug von Kennern oft zur Steigerung des Höhepunktes benutzt. Teilweise können Nutzer auch alleine durch das langsame Herausziehen der Analkugeln einen sexuellen Höhepunkt erleben. Sie sind für Frau, als auch für Mann gleichermaßen geeignet. Nicht nur alleine, sondern auch bei Nutzung zu Zweit garantiert das erotische Kugelspiel ein besonderes Erlebnis. (Weiter lesen)

Was ist eine Analkette

Eine Analkette, besteht aus mehreren Analkugeln, auch Analperlen (eng. Anal Beads) genannt. Sie besteht aus mindestens 2, oft jedoch auch bis zu 10 Kugeln. Diese Lustkugeln hängen teilweise an einer Schnur, meist besitzen sie jedoch eine relativ flexible Plastikverbindung. Es gibt auch die komplett starre Variante, Analstab genannt. Durch die vielen existierenden Ausführungen der Analketten ist für jeden etwas dabei, ob viele Kugeln oder Wenige, Dicke oder Dünne, flexibel oder weniger flexibel verbundene Analperlen.

Es gibt sie in den verschiedensten Größen, von ganz dünn bis relativ dick, und in vielen verschiedenen Längen. Dadurch sind sie auch sehr gut für Anfänger geeignet. die bisher noch keine Erfahrung mit Analspielzeug haben. Viele Modelle fangen auch mit dünnen Kugeln an, die zum Ende hin dicker werden. So können Ungebübte klein anfangen und sie mit der Zeit immer weiter steigern. Man könnte sie auch als Pedant der Liebeskugeln bezeichen. Allerdings gibt es durchaus Unterschiede zwischen den beiden Lustperlenvarianten.

Wozu werden Analketten / Analperlen benutzt?

Benutzt werden Anal Beads zur Steigerung des sexuellen Lustempfindens. Das Langsame Herausziehen der Kugeln führt bei einigen Nutzern zu einem sexuellen Höhepunkt, von Anderen werden sie zur Steigerung des Höhepunktes eingesetzt. Die Bewegung der Lustkugeln stimuliert den Schließmuskel. Männer schätzen auch die Stimulation der Prostata sehr. Geeignet sind sie sowohl für Frau, als auch für Mann, gleichermaßen.

Bei einer Nutzung zur Zweit kann die Analkette während dem Höhepunkt vom Partner herausgezogen werden, um seinen Orgasmus noch zu steigern oder zu verlängern. Aber auch alleine können Analperlen wunderbar benutzt werden.

Dadurch, dass die Kugeln oft von vorne nach hinten größer werden, sind sie auch zur Dehnung des Analbereichs geeignet, z.B. zur Vorbereitung auf Analverkehr mit dem Partner oder zur Benutzung eines Analplugs.

Wie dick sollten die Analkugeln sein

Neben der persönlichen Vorliebe, hängt die optimale Dicke auch von der Dehnbarkeit des Analbereichs, sowie der Übung ab. Der Anus ist ein empfindlicher Bereich, der einen sorgfältigen Umgang erfordert. Anfängern empfehlen wir daher, mit kleinen Analkugeln anzufangen, um ein ungetrübtes Spiel zu garantieren. Mit mehr Übung kann dann jederzeit auf größere Varianten umgestiegen werden. Eine weitere Möglichkeit sind Analketten, die dünn beginnen und am Ende dicker werden. Ist das Ende für den Anfang zu dick, kann einfach auf ein vollständiges Reinschieben verzichtet werden.

Was sollte vor der Benutzung einer Analkette beachtet werden

Oft, befinden sich im Darm Rückstände, gerade wenn der letzte Stuhlgang schon etwas länger her ist. Damit es nicht zu unangenehmen Überraschungen kommt, empfehlen wir, vorher eine Analdusche durchzuführen. Durch diese Analspülung wird das Ende des Darms gereinigt und unerwünschte Ausscheidungen während des Spiels werden vermieden. Eine Garantie dafür dass die Analperlen blitzeblank bleiben, gibt es zwar nicht, aber in der Regel kommt es danach zumindest zu keinen größeren Mißgeschicken.

Der Anus ist sehr empfindlich. Im Gegensatz zur Vagina einer Frau kann er keine eigene Feuchtigkeit produzieren. Daher sollte immer auf die Verwendung von ausreichend Gleitgel geachtet werden. Ist man sich bei der Menge unsicher, so verwendet man lieber etwas zu viel als zu wenig. Ölhaltige Gleitmittel sollten jedoch nicht zusammen mit Lustkugeln aus Latex verwendet werden.

Gibt es gesundheitliche Risiken?

Damit das Spiel mit der Lust keine Probleme bereitet, sollte auf ein paar Dinge geachtet werden. Da sich im Darm viele Bakterien befinden, ist es wichtig auf eine gute Hygiene zu achten. Die Analkette sollte daher nach jeder Benutzung gereinigt werden. Spielzeuge, die einmal im Analbereich verwendet wurden, sollten danach nicht nochmal in anderen Bereichen zum Einsatz kommen.

Da der Analbereich sehr empfindlich ist, sollte behutsam vorgegangen werden. Entspannen Sie sich und versuchen Sie nichts mit Gewalt. Vor allem als Anfänger werden Sie mit dicken Gegenständen Probleme haben. Analkugeln gibt es in vielen verschiedenen Größen. Fangen Sie daher klein an und steigern Sie sich langsam. Außerdem sollte auf genügend Gleitgel geachtet werden. Hier gilt der Spruch “lieber zu viel als zu wenig”. Es trägt zur Entspannung bei, wenn sie sexuell erregt sind. Haben Sie Probleme dabei, ihren Schließmuskel zu entspannen, so gibt es auch extra Entkrampfungsprays. Befolgen Sie alle diese Tipps, steht Ihrem erotischen Abenteuer nichts mehr im Wege.